zum Hauptmenü

Texte

Essays, Erzählerisches, Zeitungsbeiträge (Auswahl):

Treffende Worte, Unendlichkeit: Einige Anläufe zu Gedanken über die poetische Genauigkeit, Zeiträume und Raumzeiten, in: Neue Rundschau, 1/2015, März 2015
Ein Toubab geht aus dem Bild, in: Common Sense 2014, Almanach für Kunst und Literatur, Dobis und Bernburg, Dez. 2014
Der Zauberigel, in: manuskripte 206, Dez. 2014
Ich fürchte, ich bin geboren (deutsch und chinesisch) in: Funkenschläge, hg. Luise Kloos und Daniela Unger-Ullmann, edition keiper, Graz, November 2014
Das Wüstenwürfelchen, in: Die Bibliothek der ungeschriebenen Bücher, hg. Annette Pehnt, Michael Staiger, Friedemann Holder, Piper, München, Oktober 2014
Revolution und Sehnsucht, Wespennest, Nr. 166, Mai 2014 und unter dem Titel Im Möglichkeitsraum des Vergangenen in: Sehnsucht und Revolution, hg. Angelika Reitzer, Sonderzahl, Wien 2015
Das Ja der Tiere, in: Manifeste für eine Literatur der Zukunft, Neue Rundschau, 1/2014 (März 2014)
Die Liebe zur Angst und der Stolz auf die Dummheit, in: Die österreichische Volkshochschule Nr. 251, April 2014
Traumzerkratzungen (neue Version), manuskripte, Nr. 202, Dezember 2013
Ein Interview von Josef Bichler mit Thomas Stangl ist erschienen in: Der Standard, Album, 5.10.2013
Thomas Stangl zieht eine Wand ein, die keine Wand ist, Die Welt, 24.8.2013
Wenige seltene Tage, erschien in: manuskripte Nr. 200, Juni 2013
Text zur Soundinstallation Klanggasse von Gerald Fiebig in der Tonspur_passage des Museumsquartiers Wien
Traumzerkratzungen, in: Common Sense 2012, Almanach für Kunst und Literatur, Dobis und Bernburg, Dezember 2012
Türen (Chinese Publishing), in: Literatur im Museum, Anthologie, Limbus Verlag, Wien, November 2012
Ein ausführliches Interview von Angelika Klammer mit Thomas Stangl ist erschienen in: Volltext 3/2012
Immer wieder diese ersten Male, in: Neue Zürcher Zeitung, 31.3. 2012
Namen, Orte, in: Der Hammer, Nr. 55, 4/2012
Szenen, in: manuskripte Nr.193, September 2011
Fließtext, in: Quart Nr.18, November 2011
Was ist das Geheimnis der MA 35, Der Standard, 26./27.11. 2011
Lieder, Schnitte, in: kolik 54, November 2011
Mit offenen Augen in einem dunklen Zimmer, Volltext 3/2011
Eine andere Ökonomie, kolik 52, Wien, 2011
Schwarzer Regen, in: Punk Stories, hg. Arne Rautenberg und Thomas Kraft, Langen Müller, München, 2011
Vier Städte, Tagebuchfiktion, manuskripte 189, Dezember 2010
Magie und Leere, Salz 141, September 2010
Dankesrede zum manuskripte-Preis, manuskripte 186, Dez. 2009
Ein Spaziergang (in: Als Kind war ich weise, Haymon-Verlag, Innsbruck, 2009)
„Black specks amid a waste of dreary sand ….“: Traum, Enttäuschung und die Fremdheit der Erfahrung (in: Ins Fremde schreiben, Wallstein, Göttingen, 2009)
Momente, nah am Traum, Der Standard, Wien, 4.-5. 7.2009
Das Haus mit den grünen Fenstern, Booklet, mit Holzschnitten von Ulrich Tarlatt, Dobis/Bernburg, 2008
(und in: Common Sense, Almanach für Kunst und Literatur, Edition Augenweide, Bernburg 2007)
Andere Orte, bella triste 20, Hildesheim, März 2008
Im Schwindel Wohnung nehmen, Der Standard, Wien, 3.-4.10.2007
Der gedoppelte Blick, Volltext, 3/2007
Landvermessung, Quart 08, Innsbruck, 2006
Abwesenheiten (in: Die Welt, an der ich schreibe, Anthologie, Sonderzahl Verlag, Wien, 2005)
The sweet hereafter, manuskripte 164, Graz, 2004
(und dt./rumänisch in: Stromabwärts, Wieser Verlag, Klagenfurt, 2005)
Flachsen, Die Presse, Spectrum, Wien, 11.12.2004
Stadt-Land-Fluß, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.10.2004
Nachbilder, manuskripte 159 u. 160, Graz, 2003
Im Werd, kolik 22+23, Wien, 2003
Weiter schreiben, Reisen in die Gespensterwelt, kolik 15, Wien, 2001
Schwache Geschichten, manuskripte 154, Graz, 2001
Reisen im Gebirge der Zeichen, Wespennest 97, Wien, 1994
Ein erfolgreiches Staatsorgan, Der Standard, Wien, 9.4.1991
Die Macht des Verschwindens, Der Standard, Wien, 27.12.1990

Rezensionen (Auswahl):

„... erlischt, was dunkel schien, im Licht?“, Literatur und Kritik 373-374, Salzburg, 2003 (zu Franz-Josef Czernin)
Der Trost von Mumien, Literatur und Kritik 363-364, Salzburg, 2002 (zu Alfred Bittner)
Im Nachträglichen, Literatur und Kritik 351-352, Salzburg, 2001 (zur österreichischen Avantgarde)
Durchquerung des Weißen, Literatur und Kritik, 347-348, Salzburg, 2001 (zu Mario Rotter)